Unser Weg - über Ideen
und Lebenswege

"Als Musikerkind gehörte Übersiedeln, Einrichten und Gestalten schon früh zu meinem Leben. Im Schnitt jedes Jahr wurde die Wohnung, die Stadt und die Schule gewechselt. Neben aller Unruhe dabei, genoss ich auch die Bewegung, die Veränderung und das Ausbleiben von Stillstand, auch entwickelte sich dabei meine Liebe zur Architektur.

 

2004 verließ ich mit meinem ersten Lehrlingsgehalt das Elternhaus und lebte bis zu meinem Abschluss in einem wenige Quadratmeter großem WG-Zimmer. Anfangs sehr befremdlich, war ich bald überrascht wie wenig Raum man benötigt um glücklich zu sein- schnell hatte ich also den Traum eines eigenen Minihauses.

Seit damals verfolgte ich gespannt die Entwicklung der "tiny houses" aus den USA und die ersten europäischen Umsetzungen von "Containerhouses".

Vier Jahre später saß ich beim ersten Containerhaus-Hersteller Österreichs, doch ganz überzeugt hatte es mich nicht. Also zog ich weiterhin in Miete von Tirol nach Wien und später nach Vorarlberg, lebte in Wohnungen und Häusern zwischen 25 und 160 Quadratmetern. Dabei lernte ich viel über sinnvollen aber auch überflüssigen Raum, persönliche Rückzugsorte, gute Einteilungen und auch weniger gute Lösungen. Zuletzt wohnte ich mit meiner Freundin in einem sehr ausgefallenen 80m² Architekten-Haus in den Vorarlberger Bergen.

2014 zog es mich schließlich zurück zu meinen Wurzeln, in die Tiroler Landeshauptstadt. Doch bei den herrschenden Mietpreise wusste ich schnell- es kommt nur mehr Eigentum in Frage. Da mich kein Anbieter überzeugen konnte, begann ich mein ganz persönliches Eigenheim zu planen.

Je mehr in plante, je mehr Leute ich in mein Vorhaben involviert habe, desto mehr habe ich meine Leidenschaft für gute, durchdachte Architektur wiederentdeckt. 

Als man mich darauf hingewiesen hatte, welche Begeisterung man spürte wenn wenn ich über das Bauprojekt sprach, die mir in meinem eigentlichem Job, ich war Vertriebsingenieur Bereich Automotive, vergeblich suchte, wagte ich den wohl bedeutendsten Schritt meines bisherigen Lebens.

2016 kündigte , nahm all mein Kapital für mein Eigenheim und steckte es in die Gründung der Julians RaumManufaktur GmbH.

Nebenbei absolvierte ich alle notwendigen Prüfungen um dann 2020 mit dem Bau unseres ersten Bauprojekt zu beginnen. Dieses gelungene Erstprojekt haben wir im April 2021 an 6 zufriedene Kunden übergeben.

 

Nach diesem erfolgreichen Start, warten bereits viele neue Grundstücke darauf, von uns bebaut zu werden. Wir freuen uns darauf, Sie als neuen Kunden für

unser Konzept zu begeistern.

Mein Name ist Julian Fischer, ich bin Gründer und Inhaber von

Julians RaumManufaktur"

BV Hatting Haus West
image.png
image.png
Das Baurecht erklaert - Julians RaumManufaktur
Kontakt - Julians RaumManufaktur
Retro old microphones for press conferen